emirat real estate logo

WEGWEISER FÜR ANFÄNGER ZUM IMMOBILIENKAUF IN DUBAI

Dubai, das strahlende Juwel der Vereinigten Arabischen Emirate, erhebt sich majestätisch mit seiner futuristischen Skyline, die den Himmel durchdringt. Die Stadt ist nicht nur für ihren luxuriösen Lebensstil, sondern auch für einen florierenden Immobilienmarkt bekannt, der die Aufmerksamkeit von Investoren aus allen Teilen der Welt auf sich zieht. Wenn Sie darüber nachdenken, eine Immobilie in diesem faszinierenden Stück urbaner Pracht unweit vom Meer zu erwerben – sei es als kluge Investition oder als künftiges Zuhause – wird Sie dieser Leitfaden für Anfänger behutsam durch die essenziellen Grundlagen führen, um diesen pulsierenden Immobilienmarkt in all seiner Lebendigkeit zu erkunden. Tauchen Sie ein in die Welt von Dubai und gestalten Sie Ihr bestes Leben inmitten dieses einzigartigen und begeisternden Stadtparadieses.

Wie funktioniert der Immobilienmarkt in Dubai?

Beautiful view of appartments

Dubais Immobilienmarkt verzeichnet seit Jahren stetigen Zuwachs und zieht Investoren aufgrund seiner günstigen Steuerumgebung, der boomenden Wirtschaft und dem internationalen kulturellen Austausch an. Bevor Sie komplett in die Materie eintauchen, ist es jedoch entscheidend, die Grundlagen zu verstehen.

ARTEN VON IMMOBILIEN

Appartments und Eigentumswohnungen
Appartments und Eigentumswohnungen sind beliebte Optionen für jeden, der in Dubai einen gemütlichen,  kosmopolitischen Lebensstil sucht. Von gemütlichen Studios bis zu geräumigen Penthäusern, können Familien, Paare sowie Singles ein breitgefächertes Angebot erwarten. Die Immobilien befinden sich in der Regel in lebhaften Stadtvierteln mit leichtem Zugang zu den Annehmlichkeiten.

Villen und Stadthäuser
Villen und Stadthäuser hingegen sind ideal für diejenigen, diel das geräumige “Vorstadtleben” bevorzugen. Die Immobilien verfügen über Garten und bieten mehr Platz für Familien, als Wohnungen. Sie sind in der Regel in vielen ruhigen Gemeinden Dubais zu finden.

GESETZE UND RECHTLICHE VORSCHRIFTEN

Eigentum vs. Pacht
Dubai bietet zwei Hauptoptionen für den Besitz von Immobilien: Eigentum (Freehold) und Pacht (Leasehold). Es ist entscheidend, den Unterschied zwischen diesen beiden zu verstehen.

  • Eigentumswohnung (Freehold): Bei einer Eigentumswohnung haben Sie das volle Eigentumsrecht und können nach Belieben kaufen, verkaufen oder vermieten. Viele Expatriates bevorzugen Eigentumsimmobilien..
  • Pacht (Leasehold): Gepachtete Immobilien werden für einen bestimmten Zeitraum, in der Regel für 99 Jahre, im Eigentum gehalten. Es ist zwar möglich, die Immobilie weiter zu verkaufen oder vermieten, das Eigentum geht jedoch nach Ablauf der Mietdauer an den Staat zurück.

Eigentumsgesetze und -vorschriften
Die Immobiliengesetze Dubais sollen sowohl Käufer als auch Verkäufer schützen. Es ist wichtig, sich mit diesen Vorschriften vertraut zu machen, um rechtliche Komplikationen zu vermeiden. Stellen Sie sicher, dass alle Transaktionen den Richtlinien des Dubai Land Department entsprechen.

BUDGET UND FINANZMITTEL

Budget festlegen

Bevor Sie in den Immobilienmarkt von Dubai eintauchen, ist es entscheidend, Klarheit über Ihre finanzielle Situation (Einkommen, Ersparnisse und zur Verfügung stehende Finanzierungsmöglichkeiten) zu haben und ein realistisches Budget festzulegen.  

Hypothekenoptionen

Dubai verfügt über einen gut etablierten Hypothekenmarkt. Erkunden Sie Hypothekenoptionen bei lokalen Banken und Finanzinstituten, um herauszufinden, welche Hypothek am besten zu Ihren Bedürfnissen passt. Vergleichen Sie unbedingt Zinssätze, Anzahlungsanforderungen und Konditionen.

ZUSÄTZLICHE KOSTEN

Transaktionskosten
Beachten Sie beim Kauf einer Immobilie in Dubai, dass über den Kaufpreis hinaus zusätzliche Kosten anfallen. Dazu gehören Immobilienregistrierungsgebühren, Maklerprovisionen, Überschreibungsgebühren und möglicherweise Kosten für die Registrierung der Hypothek.

Wartungs- und Servicegebühren
Der Besitz einer Immobilie in Dubai ist mit laufenden Kosten verbunden. Berücksichtigen Sie die Kosten für die Instandhaltung Ihrer Immobilie und etwaige Servicegebühren der Gemeinde, in der sich Ihre Immobilie befindet. Die Anzahlungsanforderungen und -konditionen sind ebenso zu betrachten.

DEN BESTEN STANDORT WÄHLEN
IMMOBILIENRECHERCHE UND BESICHTIGUNG

Wahl des präferierten Stadtviertels
Die für Expats zum Kauf ausgewiesenen Gemeinden in Dubai sind alle bezaubernd und haben ihren einzigartigen Charme. Daher gilt es gründlich zu recherchieren, um infrage kommende Orte zu finden, die Ihrem Lifestyle, Ihren Wünschen und Präferenzen entsprechen, sei es das quirlige Stadtzentrum oder eine ruhige Vorstadtgegend.

Zukünftige Immobilien-Entwicklungspläne
Behalten Sie die sich ständig weiterentwickelnde Landschaft Dubais im Auge. Anstehende Entwicklungsprojekte können den Immobilienwert erheblich beeinflussen. Ziehen Sie Gebiete mit geplanten Verbesserung der Infrastruktur in Betracht, da diese oft eine höhere Kapitalrendite versprechen.

IMMOBILIENJAGD UND -BESICHTIGUNG
ZUSAMMENARBEIT MIT IMMOBILIENMAKLERN

Einen Immobilienmakler beauftragen
Das Zurechtfinden auf dem komplexen Immobilienmarkt Dubais kann viel Zeit in Anspruch nehmen und viel Mühe bereiten, daher wird dringend empfohlen, einen seriösen Immobilienmakler zu beauftragen. Ein solcher Experte für Dubais Immobilien verfügt in der Regel über umfassende Marktkenntnisse und kann Sie durch den gesamten Prozess führen. Somit sparen Sie Zeit und nehmen nur von seriösen Wohn-Angeboten Anspruch.

IMMOBILIENBESICHTIGUNG

Immobilien anschauen
Bei Immobilienbesichtigungen sollte kritisch vorgegangen werden. Der Zustand der Immobilie sollte genau überpüft werden. Idealerweise stellen Sie genaue Fragen zur Wartungshistorie und prüfen, ob mögliche Probleme vorliegen. Eine gründliche Inspektion kann Sie später vor unerwarteten Überraschungen bewahren.

DOKUMENTATION UND KAUF 
RECHTLICHE SCHRITTE

Due Diligence
Bevor Sie einen Immobilienkauf abschließen, führen Sie eine Due-Diligence-Prüfung durch, um sicherzustellen, dass alle erforderlichen Unterlagen und Kontrollen vorhanden sind. Dazu gehört die Überprüfung des Eigentums, ausstehender Gebühren und etwaiger rechtlicher Belastungen.

Kaufvertrag
Ist die Traumimmobilie gefunden, gehts es zur Vertragsunterzeichnung. Zusammen mit dem Verkäufer wird der Vertrag durchgegangen. Es gilt zu prüfen, ob legale und faire Vertragsbedingungen vorliegen. Um die Interessen des Käufers zu schützen, ist es ratsam, die Vereinbarung von einem Anwalt überprüfen zu lassen.

Fazit

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass der Kauf einer Immobilie in Dubai ein lohnendes Unterfangen sein kann, wenn man ihn mit dem richtigen Wissen und der richtigen Vorsicht angeht. Der Immobilienmarkt in Dubai bietet vielfältige Möglichkeiten. Es ist jedoch wichtig, sich Sie sich gründlich zu informieren, ein festes Budget festzulegen und mit Fachleuten zusammenarbeiten, die Sie durch den Prozess begleiten können.

Häufig gestellte Fragen

Ja, Dubai heißt ausländische Investoren willkommen und bietet verschiedene Eigentumsmöglichkeiten an für Nicht-Staatsangehörige, einschließlich Eigentums- und Pachtbesitz.

Zu den beliebtesten Wohngebieten gehört der Yachthafen Dubais, das Stadtzentrum, Palm Jumeirah und Jumeirah Beach Residence.

In Dubai gibt es keine Grundsteuer, was es zu einem attraktiven Ziel für Investoren macht.

Es bestehen Optionen für Hypotheken, die von lokalen Banken angeboten werden, oder Sie bringen Ihren persönlichen Finanzmittel mit ein.

Auch wenn dies nicht zwingend erforderlich ist, kann die Zusammenarbeit mit einem professionellen Immobilienmakler den Prozess vereinfachen und wertvolle Erkenntnisse liefern.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *